soundscape
  Katalog » Judaica » 2545 ZUGANG  |  WARENKORB  |  KASSE  
 SUCHEN
 
Erweiterte Suche    
 SACHGEBIETE

Unser Antiquariat

Antiquariatsmessen

Vergoldewerkzeuge

Archäologische Kleinschriften

Buchbinderei / Einbandkunde

Buchwesen & Bibliographie

Einbandkunst / Handeinbände

Exil/Faschismus/Weltkrieg

Fotografie und Film

Grafik / Exlibris

Illustrierte Ausgaben

Judaica

Holocaust Art

Pressendrucke & Vorzugsausgaben

Rheinisch-Bergisches Land

Signierte Ausgaben/Autographen

Varia

Buchbinderei/Eigene Handeinbände



Sonderangebote
Soundscape CD
Ebay-Auktionen
 INFO
Impressum
Die Idee
Datenschutz
Unsere AGB's
Kontakt
Links
Picard, Jakob Der Gezeichnete EA 1936
[ArtNr: 2545]
75.00 €

Jacob Picard: Der Gezeichnete. Jüdische Geschichten aus einem Jahrhundert. Berlin, Jüdische Büchervereinigung, 1936.
[= Jahresreihe der Jüdischen Buch-Vereinigung EV Bd. 4]

Erste Ausgabe. - Wilpert/Gühring II, 4. Exilarchiv 4557*.

8° (19 x 12 cm). 254 (1) Seiten. Original-Leinenband.

Noch gutes Exemplar mit Gebrauchsspuren. Einband etwas verfärbt und fleckig mit kleiner Läsur am Rücken. Innen sauber und gut.

Jacob Picard (1883-1967) gilt als bedeutender Schriftsteller des alemannischen Landjudentums. Sein Werk ist geprägt von der Erfahrungs des jüdisch-christlichen Zusammenlebens in seiner Heimat, der Landgemeinde Wangen am Bodensee. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten emigrierte er in die USA und kehrte erst 1958 nach Deutschland zurück.

[Judaica, Judentum, jüdisches Leben in Deutschland, deutsch- jüdische Literatur, Landjudentum, Exil, Emigration, Judenverfolgung, Nationalsozialismus, NS-Zeit, Faschismus, Deutsche Geschichte]

Dieses Produkt haben wir am Wednesday 26 February, 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

© 2006 www.badham.de / Powered by osCommerce