soundscape
  Katalog » » 3159 ZUGANG  |  WARENKORB  |  KASSE  
 SUCHEN
 
Erweiterte Suche    
 SACHGEBIETE

Unser Antiquariat

Antiquariatsmessen

Vergoldewerkzeuge

Archäologische Kleinschriften

Buchbinderei / Einbandkunde

Buchwesen & Bibliographie

Einbandkunst / Handeinbände

Exil/Faschismus/Weltkrieg

Fotografie und Film

Grafik / Exlibris

Illustrierte Ausgaben

Judaica

Holocaust Art

Pressendrucke & Vorzugsausgaben

Rheinisch-Bergisches Land

Signierte Ausgaben/Autographen

Varia

Buchbinderei/Eigene Handeinbände



Sonderangebote
Soundscape CD
Ebay-Auktionen
 INFO
Impressum
Die Idee
Datenschutz
Unsere AGB's
Kontakt
Links
Eluard, Paul/Man Ray Les Mains Libres/Autograph
[ArtNr: 3159]
3,500.00 €

Paul Eluard: Les Mains Libres. Dessins de Man Ray illustres par les poemes de Paul Eluard. Paris, Gallimard, 1947.

Zweite Ausgabe. Eines von 2000 nummerierten Exemplaren auf Plumex de Téka-Papier.

8° (21,5 x 17 cm). 126, 9 (2) Seiten.

56 kurze Gedichte von Paul Eluard mit 67 Zeichnungen von Man Ray.

Vortitelblatt mit handschriftlicher Widmung des Verfassers "à Madel de tout coeur, Paul Eluard", vermutlich an die französische Schriftstellerin und Journalistin Madeleine Riffaud (* 1924), die eine Freundin von Eluard und, wie er, Mitglied der Résistance war.

Feinsinnig gestalteter, signierter bibliophiler Handeinband der Zeit. Ganzfranzband in grünem und lila Maroquin mit handumstochenem Kapital und Kopfgoldschnitt. Der Buchtitel "Freie Hände" auf beiden Deckeln in abstrahierter Form bildlich dargestellt. Senkrecht vergoldeter Rückentitel. Dabei werden die Buchstaben L, E, M, und R kreuzworträtselartig in die über beide Deckel geprägten Namen von Verfasser und Illustrator integriert. Mit handmarmoriertem Papier kaschierte Ledervorsätze. Goldgeprägte Stempelsignatur L. Stutinsky am unteren Innendeckel. Unikat.

Leder teils leicht aufgehellt. Sonst sehr gut erhaltenes, wunderschönes Dokument der Freundschaft zweier großer surrealistischer Künstler.

Der Dichter und wichtigste Theoretiker des Surrealismus André Breton bescheinigte Éluard die größte Nähe aller surrealistischen Dichter zur Malerei. Teils enge Freundschaften bestanden mit später bedeutenden Malern wie Max Ernst, Pablo Picasso, Man Ray, Joan Miró und Salvador Dalí.

[Bibliophilie, Buchkunst, Buchwesen, Einbandkunst, Einbandkunde, Handeinband, Handeinbände, Meistereinband, Meistereinbände, Ledereinband, Ledereinbände, Franzband, Franzbände, Buchbinderei, Buchbinder, Buchbinden, Buchbinderhandwerk, Kunstbuchbinder, Kunsthandwerk, Handwerk, reliure, relieur, bookbinding, bookbinders, design binding, Künstlerbuch, Künstlerbücher, Illustration, Buchillustration, illustrierte Ausgabe, nummerrierte limitierte Auflage, Luxusdruck, Luxusdrucke, Surrealismus, Surrealisten, surréalisme, surrealism, Dadaismus, Dada, Autograph, Autographen, Widmung, Widmungsexemplar, Widmungsexemplare, Frankreich, französische Geschichte, deutsche Besatzung, Nationalsozialismus, Faschismus, Antifaschismus, Widerstand, Résistance]

Dieses Produkt haben wir am Tuesday 07 June, 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

© 2006 www.badham.de / Powered by osCommerce